INFORMATIONEN FÜR DAS TOP-MANAGEMENT DER MEDIEN-INDUSTRIE
07.07.2020

Josef-Peter Schramm sagt für immer „Servus“

20.06.2020
Bild vergrößern







Josef-Peter Schramm, einer der ganz Großen der Zeitungsindustrie ist am 03.06.2020 in München gestorben. Er wurde 79 Jahre alt.  
Der gelernte Buch- und Offsetdrucker hat sein gesamtes Berufsleben der Druck- bzw. Zeitungsindustrie verschrieben. 
Als Dienstleister bei seinen vielen Kunden, aber eben auch bei allen namhaften Herstellern in der Druckindustrie genoss er den Ruf eines hochkompetenten und immer fairen Mitstreiters in den hochkomplexen Investitionsprojekten der 70ziger, 80ziger und 90ziger Jahre.
Als Unternehmer, Idealist und Visionär bereitete er über viele Jahrzehnte den Boden für den aktuellen Erfolg der beiden Unternehmen IE Engineering Group und GC Graphic Consult.
Ab 1962, nach seinem Studium zum Druckingenieur plante, realisierte und leitete er für die Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) mehrere Druckereien in Togo, Kamerun und Mauretanien. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland gründete er 1970 ein Planungsbüro, das sich auf die Planung von Druckereien spezialisierte. 1974 war er Mitbegründer der GC Graphic-Consult GmbH, München, der er als Mitglied der Geschäftsführung mehr als 20 Jahre angehörte. 1993 gründete er mit einigen Mitarbeitern der GC Graphic Consult die IE Graphic Engineering München GmbH, die sich auf die Planung und Ausführung von Druckereibauten sowie auf die Beratung und Unterstützung bei Investitionsvorhaben in der Druckindustrie spezialisierte.
30 Jahre lang vertrat er sein Unternehmen auf der jährlichen IFRA-Expo in ganz Europa. 
(1975 das erste Mal in Lausanne und 2005 das letzte Mal in Leipzig)
Zu seinen größten Projekten gehörten u. a. Stuttgarter Zeitung (1976), Augsburger Allgemeine (1982), Kurier in Wien (1984), Süddeutsche Zeitung (1985), La Suisse in Genf (1988), Passauer Neue Presse (1993), Nordwest Zeitung in Oldenburg (1997), DNES in Prag und Olmütz (2001) und weitere namhafte Zeitungsdruckereien in Skandinavien, den Benelux Ländern und Osteuropa. 
Seine Vision war immer, „seinem“ hochspezialisierten Dienstleistungsunternehmen durch eine breite Mitarbeiterbeteiligung zukunftsweisende Strukturen zu geben. 
Als 1998 die Übernahme der IE-Gruppe durch die Mitarbeiter der Standorte Zürich, München, Leipzig und Genf erfolgte, wurde diese Vision Realität und über die letzten 23 Jahre eine Erfolgsgeschichte, die seinesgleichen sucht – was nicht zuletzt auch seinem Idealismus zu verdanken ist.
Die  Mitarbeitenden „seiner“ Unternehmen verabschieden Josef-Peter Schramm als Mitbegründer und Mitglied des Verwaltungsrates der IE Engineering Group, als ehemaligen Geschäftsführer der IE Graphic Engineering, als ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der GC Graphic Consult – und als hochkompetenten, immer fairer Kollegen und feinen Menschen mit einem letzten „Servus Pit“.
Josef Peter Schramm war ein Großer und immer fair-kooperativer Mensch in der internationalen Medienindustrie. Sein umfassendes  Wissen war auch für mich sehr wichtig. Verträge brauchten wir nicht. Ein Handschlag und eine  Umarmung waren genug. 
Einer, der viel Wissen fair einsetzen konnte. -karma-

» drucken
« zurück
© PreMedia Newsletter Josef-Peter Schramm sagt für immer „Servus“ - Home - PreMedia Newsletter, Informationen für die Medien-Industrie